Aktuelle Termine

Hier finden Sie  Informationen zu unseren aktuellen Veranstaltung. Alle Veranstaltungen sind kostenlos und können ohne Voranmeldung oder Mitgliedschaft besucht werden. Wir freuen uns auf Sie!

 

Bleibt auf dem Laufenden!

Anmeldung zum Newsletter der Europa-Union Bremen unter: lv.bremen@europa-union.de

 

 

Es lebe die Ukraine!

Veranstaltung zum Gedenken an den Tag des russischen Angriffs

Bürgerschaftspräsidentin Antje Grotheer lädt gemeinsam mit vielen anderen (Liste siehe unten) ein, am 2. Jahrestag des russischen Angriffskrieges den Ukrainerinnen und Ukrainern unsere Solidarität zu demonstrieren. Zunächst begrüßen die Bürgerschaftspräsidentin und Dr. Iryna Tybinka, Generalkonsulin der Ukraine in Hamburg, die Gäste. Im Anschluss berichten Dr. Claudia Major und Vassili Golod über die Situation der Menschen in der Ukraine und diskutieren über unsere Aufgaben der Unterstützung. Dr. Claudia Major leitet die Forschungsgruppe Sicherheitspolitik der Stiftung Wissenschaft und Politik; Vassili Golod, in Charkiw geboren und in Norddeutschland aufgewachsen, leitet das ARD-Studio in Kiew. Die Brücke zur ukrainischen Kultur schlagen Sissi Zängerle und Erwing Rau mit dem „Freiheitslied“; Julie Kovtun, Alex Silusarenko und Michael Meyer präsentieren Ausschnitte aus der Performance THE RAINDOG RADIOSHOW nach dem Roman „Radionacht“ von Juri
Andruchowytsch. Am Anschluss lädt die Präsidentin der Bremischen Bürgerschaft zu einem Empfang ein.


Namentliche Anmeldung ist erforderlich bis zum 23. 2. an anmeldung@buergerschaft.bremen.de

Kooperationspartner für das gesamte Projekt: Europa Union Bremen, Forschungsstelle Osteuropa, Deutscher Journalistenverband Bremen e.V., Stiftung Solidarität Ukraine, Bremische Evangelische Kirche, Bremer Bündnis für die Ukraine, Bremische Bürgerschaft,
Stiftungshaus Bremen, bremer shakespeare company, Senatskanzlei, Theater Bremen, Unity Center UA, Herz für die Ukraine e.V., Ukraine Netzwerk Bremen, Forum Osteuropa, Salidarnast e.V., Razam e.V., Deutsch-Polnische Gesellschaft e.V.

Bürgerdialog zur Europawahl

Demokratie unter Druck- Bremer Bürgerdialog zu Rechtspopulismus und den Europawahlen

Die überparteiliche Europa-Union Deutschland lädt Sie herzlich zum Bürgerdialog "Demokratie unter Druck: Bremer Dialog zu Rechtspopulismus und den Europawahlen 2024" am Donnerstag, den 7. März 2024 ein, den wir in Zusammenarbeit mit dem Referat für europapolitische Angelegenheiten beim Bevollmächtigten der Freien Hansestadt Bremen beim Bund und für Europa veranstalten.

Kommen Sie vorbei und diskutierten Sie mit verschiedenen Expert:innen über die Zukunft und die Rolle der Hansestadt Bremen in Europa. Wir werden Fragen zu den bevorstehenden Europawahlen und ihrer Bedeutung für die Bürger:innen Bremens erörtern. Dabei werfen wir auch einen Blick auf die Herausforderungen durch den wachsenden Rechtspopulismus und suchen gemeinsam nach effektiven Reaktionsmöglichkeiten.

Was würde ein Rechtsruck bei den kommenden Europawahlen für die Bürger:innen Bremens bedeuten? Und wie können wir unsere Stimme im Juni 2024 am wirkungsvollsten einsetzen?

Diese und weitere Fragen möchten wir mit Ihnen vertiefen und diskutieren. Seien Sie dabei und gestalten Sie aktiv die Zukunft der Hansestadt Bremen in einem europäischen Kontext!

Datum: Donnerstag, 7. März 2024

Uhrzeit: 17:15 Uhr - 19:15 Uhr mit anschließendem Empfang

Ort: Bremische Bürgerschaft, Saal 416, Börsenhof A (Eingang Dieter-Klink-Platz) (Am Markt 20, 28195 Bremen)

Nach einem kurzen einführenden Gespräch haben Sie das Wort: Treten Sie in den Austausch mit Thomas Köcher, Leiter der Landeszentrale für politische Bildung Bremen, Prof. Dr. Pia Lange, Direktorin des Zentrums für Europäische Rechtspolitik, Georg Pfeifer, Leiter des Verbindungsbüros des Europäischen Parlaments in Deutschland, und Helga Trüpel, Vorsitzende der Europa-Union Bremen und ehemalige Europaabgeordnete. 

Da die Teilnehmendenzahl begrenzt ist, bitten wir um Anmeldung über folgenden Link: https://bit.ly/Bürgerdialog_Bremen  

Wir würden uns sehr darüber freuen, wenn Sie die Einladung zu dieser Veranstaltung in Ihrem Netzwerk teilen könnten. Bei Rückfragen können Sie sich gerne per Mail an buergerdialoge(at)europa-union.de oder per Telefon unter 030 - 9210140 06 an uns wenden. 

Der Bürgerdialog wird organisiert von der überparteilichen Europa-Union Deutschland e.V. in Kooperation mit dem Bevollmächtigten beim Bund und für Europa der Freien Hansestadt Bremen. Die Veranstaltung wird gefördert durch das Presse- und Informationsamt der Bundesregierung und das Europäische Parlament. Der Bürgerdialog ist Teil des Projektes "Europäische Rathausgespräche".  

 

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und einen spannenden Austausch.

Rückschau 2023

Dezember 2023

06.12.2023: Landesmitgliederversammlung

September 2023

24.09.2023: Erschütterungen. Was unsere Demokratie von innen und außen bedroht

Lesung und Gespräch mit Joachim Gauck 

19.09.2023: Proteste, Atomkonflikt & multipolare Weltordnung: Wo steht der Iran heute? Podiumsdiskussion

Podiumsdiskussion mit Dr. Ali Fathollah-Nejad, Dr. Meir Javedanfar und Dr. Parisa Fathi

August 2023

25.08.2023: Sommerfest der EuropaUnion 

Mit ARD-Studioleiter Markus Preiss, Musik und kühlen Getränken

Juli 2023

- Sommerpause-

Juni 2023

01.06.2023: Ukraine, Polen, Deutschland- gestern, heute, morgen: über Berührungspunkte der Erinnerungskultur.

Vortrag von Bozhena Kozakevych. Kooperation mit der deutsch-polnischen Gesellschaft Bremen e.V.

Mai 2023

07.05.2023 Der 08. Mai- Gedenken und Konsequenzen für Erinnerungskultur und Politik

Diskussionsrunde. Kooperation von Europa-Union und DIG mit Abgeordneten der Bremischen Bürgerschaft in der Landeszentrale für politische Bildung.

April 2023

25.04.2023 Europa-Runde zur Bürgerschaftswahl 

Veranstaltung mit Abgeordneten zur Europapolitik der Bürgerschaftsfraktionen anlässlich der Bremer Bürgerschaftswahl mit: Antje Grotheer (SPD), Emanuel Herold (Die Grünen), Susanne Grobien (CDU), Sofia Leonidakis (Die Linke)

 

März 2023

23.03.2023 EMFA- was verbirgt sich dahinter?

Informationsveranstaltung zum European Media Freedom Act mit ,Dr. Yvette Gerner, Cornelia Holsten, Dr. Olaf Joachim

06.03.2023 Frauen für Freiheit und Rechtsstaat

Diskussionsrunde zum Kampf iranischer, afghanischer, belarussischer und ukrainischer Frauen gegen autoritäre Regime

Februar 2023

24.02.2023 1 Jahr Krieg- Kundgebung zum Jahrestag des russischen Überfalls.

Kooperation mit Ein Herz für Ukraine e.V., CDU Bremen, Die Grünen Bremen, FDP Bremen, SPD Bremen, Die Linke Bremen, DGB

Januar 2023

26.01.2023 Landesmitgliederversammlung 

                   Neujahrsempfang

 

 

Rückschau 2022

Januar 2022

22.01.2022 Bremens Konferenz zur Zukunft Europas

Ab Februar 2022

Die EuropaUnion beteiligte sich regelmäßig mit Redebeiträgen auf Großdemonstrationen mit bis zu 4000 Menschen gegen den Russland-Ukraine-Krieg

Mai 2022

EuropaWoche des Landes Bremen, Organisation von zwei Veranstaltungen.

1. Am 13.05.2022  der Europa-Kindertag in Kooperation mit dem EuropaPunkt Bremen 

2. Am 16.05.2022  Die Veranstaltung: "Die Unabhängigkeit der Justiz und die Lage des Rechtsstaats in Polen" in Kooperation mit dem Bremer Richterbund und der Juristischen Gesellschaft

Juni 2022

08.06.2022: Besuch der Antisemitismusbeauftragten der EU, Katharina von Schnurbein. Auf Einladung der EuropaUnion führte sie gemeinsam mit der Vorstandsvorsitzenden Helga Trüpel und der Geschäftsführerin Carolin Ryngler Gespräche mit Vertreter*innen aus lokaler Politik und der jüdischen Gemeinschaft. Ab 18.00 Uhr lud die Europa-Union zur Debatte "Die neue Antisemitismusstrategie der EU" mit Hermann Kuhn ein

Juli 2022

02.07.2022: Stand auf dem Markt der Möglichkeiten der Hochschule Bremen

05.07.2022 "Halb Russland, halb Europa?- Was Sie schon immer über die Ukraine wissen wollten", Grußwort von Henning Bleyl (Böll-Stiftung Bremen) und Vortrag von Prof.Dr. Schattenberg zur Staatlichkeit der Ukraine im Haus der Wissenschaft

Oktober 2022

10.10.2022 Soiree im Goethetheater "Wie hättet Ihr uns denn gerne?" Lesung mit Özlem Topcu und Richard C. Schneider (kurzfristige Absage der Veranstaltung von Richard C. Schneider)

November 2022 

24.11.2022 Putins Angriffskrieg gegen die Ukraine und europäische Antworten. Ein  Gespräch mit den Vorstandsmitgliedern und Freunden der EuropaUnion Bremen

30.11.2022 Das Ergebnis der Parlamentswahlen in Italien und ihre Auswirkungen auf die EU. Mit: Thomas Schmid, Herausgeber "Welt"; Marco R. Fuchs, Honorarkonsul Republik Italien

 

 

Rückschau 2021

16. Januar 2022, 11:00 Uhr, noon

"Die letzten Tage von Hongkong": Lesung und Diskussion.

Mit dem Autor Marko Martin.
 

 

7. Oktober 2021, 20:00 Uhr, EuropaPunktBremen

Unter Spannung: Die schwierigen Beziehungen zwischen der EU und Russland

Mit Prof. Susanne Schattenberg (Historikerin, Universität Bremen) und Dr. Gesine Dornblüth (freie Journalistin).

 

1. Juli 2021, 19:00 Uhr, Stadtbibliothek Bremen

#BTW21: Wie gestalten wir Europas Zukunft?

Mit Doris Achelwilm (Linke, MdB), Kirsten Kappert-Gonther (Grüne, MdB), Volker Redder (FDP), Thomas Röwekamp (CDU, MdBBÜ) und Sarah Ryglewski (SPD, MdB). [Video]

 

27. Mai 2021, 19:00 Uhr, Online-Diskussion

Konfrontation oder Kooperation - Die Beziehungen zwischen der EU und der neuen Weltmacht China

Mit Jenny Simon (Politikwissenschaftlerin, Universität Kassel) und Joachim Schuster (MdEP, SPD). [Video]

 

17. Mai 2021, 18:00 Uhr, Online-Diskussion

Solidarität mit der Demokratiebewegung in Belarus

Mit belarussischen Aktivist*innen aus Bremen und dem Bremer Solidaritätskomitee Belarus. [Video]

 

22. April 2021, 19:00 Uhr, Online-Diskussion

Neue Perspektiven für alte Freunde? Bidens USA, die EU und eine neue Weltordnung im Werden

Mit David McAllister (MdEP, CDU). [Video]

 

31. Januar 2021, 11:00 Uhr, Online-Diskussion

Die Demokratie muss das Internet zurückerobern!

Mit Paul Nemitz (Hauptberater in der Europäischen Kommission, Generaldirektion Justiz und Verbraucherschutz), Matthias Pfeffer (freier TV-Journalist und Produzent) und Prof. Frieder Nake (Informatiker, Universität Bremen). [Audiomitschnitt]

 

 

Rückschau 2020

 

8. Oktober 2020, 19:00 Uhr in der Stadtbibliothek Bremen

Für ein freies und demokratisches Belarus.

Irene Kleinschmidt (Theater Bremen) liest aus Texten von Swetlana Alexijewitsch + belarussische Aktivist*innen aus Bremen im Gespräch. [Video]

 

23. September 2020, 19:00 Uhr in der Stadtbibliothek Bremen

Endlich ein souveränes Europa!? Eine Zwischenbilanz zur deutschen EU-Ratspräsidentschaft

Gespräch mit Viola von Cramon (MdEP, B90/Grüne) und Prof. Arndt Wonka (Universität Bremen). [Video] [Fotos]

 

2. Februar 2020, 11:30 Uhr im Theater Bremen

Zur Lage der Europäischen Union

Gespräch mit Detlef Drewes, freier Korrespondent in Brüssel. [Fotos]

 

30. Januar, 18:30 Uhr im EuropaPunktBremen

Neujahrsempfang der Europa-Union Bremen

Mit Beiträgen von Kristina Vogt (Linke), Susanne Grobien (CDU), Antje Grotheer (SPD) und Henrike Müller (Grüne). [Fotos]

 

Rückschau 2019

 

12. Dezember 2019, 20 Uhr in der Villa Ichon

EU-Mercosur-Abkommen: Können wir das verantworten?

Gespräch mit Joachim Schuster (MdEP, SPD) und Prof. Josef Falke (ZERP, Universität Bremen)

 

11. November 2019, 19 Uhr in der Zentralbibliothek, Stadtbibliothek Bremen

Dissidentisches Denken. Reisen zu den Zeugen eines Zeitalters.

Lesung und Gespräch mit dem Autor Marko Martin. [Veranstaltungsbericht in EUROPA aktiv, 5/2019, S. 15]

 

9. Mai 2019, 18 Uhr in der Handelskammer Bremen, Haus Schütting

Diskussion mit Vertreterinnen und Vertretern der Bremer Parteien zur Frage "Was wollen Sie im Europäischen Parlament?"

Mit Szusza Breier (FDP), Tim Haga (CDU), Sofia Leonidakis (Die LINKE), Henrike Müller (B90/DIE GRÜNEN) und Joachim Schuster (SPD).

 

Rückschau 2018

 

17. September 2018, 18 Uhr im EuropaPunktBremen

Auch internationale Digitalkonzerne müssen Steuern zahlen – Das Problem und mögliche Lösungen

Prof. André Heinemann (Uni Bremen) und Dr. Dirk Schwieger (Abteilungsleiter Steuern, Senatorin für Finanzen) Leitet Herunterladen der Datei einmehr

  

10. September 2018, 18 Uhr im EuropaPunktBremen

Plastikmüll und der Schutz der Meere. Neue Initiativen der Europäischen Union

Nadja Ziebarth (BUND Bremen), Frank Imhoff (umweltpol. Sprecher der CDU-Fraktion) Leitet Herunterladen der Datei einmehr

 

3. September 2018, 18 Uhr im EuropaPunktBremen

Das „Ende des Westens“? Was bedeutet die „Emanzipation“ der Europäische Union von den USA? 

Sergey Lagodinsky (Heinrich-Böll-Stiftung Berlin), Emma Gastes (Vorsitzende der Hochschulgruppe für Sicherheits- und Außenpolitik Bremen), Hans Bödenberg (Gesellschaft für Sicherheitspolitik Bremen)

 

13. April 2018, 17 Uhr im EuropaPunktBremen

"Was hat die Große Koalition nun mit Europa vor?"

Eine Diskussion über den Koalitionsvertrag der neuen Regierung in Sachen Europa und ihre ersten europapolitischen Schritte mit: Doris Achelwilm MdB (LINKE), Ulrike Hiller (SPD, Bevollmächtigte Bund/Europa), Kirsten Kappert-Gonther MdB (Grüne) und Thomas vom Bruch MdBB (CDU)

 

24. April 2018, 19 Uhr im EuropaPunktBremen

"Zwei Jahre Brexit: Wie hat sich die britische Gesellschaft verändert?"

Diskussion mit Anne Jenichen, Aston University, Birmingham, und Antje Grotheer MdBB, 2. Vors. der Europa-Union Bremen

 

19. Februar 2018, 19 Uhr im EuropaPunktBremen

"Vertreibung aus den Steuerparadiesen"

Diskussion mit Sven Giegold (MdEP, Die Grünen/EFA), Carl Kau (Vorstand Bund der Steuerzahler Bremen/Niedersachsen e.V.) und Klaus-Rainer Wupp (MdBB, Fraktion Die LINKE).