Europawoche 2020

Save the date:

„Europafest“ - Für Frieden. Für Freiheit. Für Europa

Am 8. Mai jährt sich das Kriegsende zum 75. Mal; Bremen hat diesen Tag zum Gedenktag erklärt. Eine zentrale Konsequenz aus Krieg, Gewaltherrschaft und Völkermord war und ist die Idee der europäischen Zusammenarbeit und Integration. Diesen Zusammenhang will das diesjährige „Europafest“ betonen, zu dem die Europa-Union Bremen gemeinsam mit bereits über 20 Organisationen einlädt.

Mit Informationen, Gesprächen, Reden, Musik, Essen und Trinken wollen wir unsere Vielfalt im Einstehen Bremens für die europäische Integration zeigen. Für 16 Uhr laden wir zu einer Kundgebung ein, auf der auch Repräsentanten der Stadt sprechen werden.

8. Mai 2020, 14.30 bis 17.30 Uhr auf dem Bremer Marktplatz

 

...weitere Infos zur Europawoche 2020 (2.-10. Mai) folgen in Kürze!

 

 

Europawoche 2018

 

Auch in diesem Jahr beteiligt sich die Europa-Union mit verschiedenen Aktivitäten am umfangreichen Programm der Bremischen Europawoch(en). Gestartet haben wir mit einer interessanten Diskussion zu den Aussichten des zweiten Wahlgangs in Frankreich:

 

13. April 2018, 17 Uhr im EuropaPunktBremen

Was hat die Große Koalition nun mit Europa vor?

Eine Diskussion über den Koalitionsvertrag der neuen Regierung in Sachen Europa und ihre ersten europapolitischen Schritte mit: Doris Achelwilm MdB (LINKE), Ulrike Hiller (SPD, Bevollmächtigte Bund/Europa), Kirsten Kappert-Gonther MdB (Grüne) und Thomas vom Bruch MdBB (CDU)

 

24. April 2018, 19 Uhr im EuropaPunktBremen

Zwei Jahre Brexit: Wie hat sich die britische Gesellschaft verändert?

Diskussion mit Anne Jenichen, Aston University, Birmingham, und Antje Grotheer MdBB, 2. Vors. der Europa-Union Bremen